Rotes Fleisch fördert Gefäßerkrankungen

iStock_000017953038_FleischDie Farbe Rot gilt als Warnsignal. Treffend ist diese Warnung auch, wenn es um die Farbe von Fleisch geht. Wer gerne Steaks, Koteletts und Hamburger – also sogenanntes rotes Fleisch – isst, lebt Studien zufolge gefährlicher als Liebhaber von Fisch-, Huhn- und Putengerichten. Neben steigendem Krebsrisiko, erhöhe sich auch die Gefahr von Herz- und Kreislauferkrankungen. Forscher fanden jüngst heraus, warum. Weiterlesen

Trinkt Ihr Kind genug?

Pint girlBei Kindern ist der Wasseranteil am Körpergewicht mit bis zu 75 Prozent höher als bei Erwachsenen. Dementsprechend müssen sie im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht auch mehr trinken, achten aber selbst nicht auf ihren Flüssigkeitshaushalt und das Durstgefühl gerät beim Spielen auch mal schnell vergessen. Ausreichend zu trinken fördert nicht nur die Gesundheit, sondern kann auch Übergewicht vermeiden. Weiterlesen

Mit Vorsicht zu genießen

iStock_000004280645_CocktailNeben dem klassischen Wasserionisierer, der heute mit modernster mikroprozessorgesteuerter Technik und laborzertifiziertem Filter wirklich basisches und antioxidatives Wasser mit kleinen Clustern liefert, finden wir Produkte, die auf passivem, chemischem Wege erzeugtes Wasser mit gleichen Eigenschaften versprechen. Unglücklicherweise haften den passiven Systemen Nachteile an, die den Verbraucher über wichtige Fakten im Unklaren lassen und damit für eine verständliche Unsicherheit sorgen. Weiterlesen

Schnellküche satt – Fertiggerichte auf dem Prüfstand

iStock_000020947254_TiefkühlNicht nur auf Musicfestivals stehen Dosenravioli hoch im Kurs. Fertiggerichte von der Tiefkühlpizza bis hin zu gefrorenen Pastavariationen werden immer beliebter. Trotzdem bleibt ihr Image schlecht. Was ist dran an der Dosen- und Tiefkühlkritik? Weiterlesen

AktivWasser – gut, und wie!?

Mountain waterfallIn den bisherigen Beiträgen ist zu lesen, dass AktivWasser eine positive Wirkung auf unser Wohlbefinden hat. Egal, in welchen Lebenslagen, ob in der Schwangerschaft, im Beruf, während einer Diät, oder mit dem konkreten Ziel des Stressabbaus, der Förderung der mentalen Balance oder der effektiveren Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen – AktivWasser tut gut und tut Gutes im Körper. Wie aber kommt man an dieses bekömmliche Getränk? Weiterlesen

Basisches ionisiertes Wasser fördert Ihr Wohlbefinden

iStock_000003555306_ExtraSmall_WohlbefindenAuf folgenden interessanten Beitrag bin ich kürzlich gestoßen:

Da lesen wir einen Artikel von Jan Roberts, einer Pharmakologin aus Australien, in dem die Wirkung von basischem Wasser in Frage gestellt wird. Ja mehr noch, es wird für eher schädlich gehalten. Interessant ist, dass vor ein paar Jahren ähnliche Artikel in Australien auftauchten. Das Ganze ist dann allerdings nach kurzer Zeit, weil haltlos, im Sande verlaufen. Weiterlesen

Besondere Umstände: Trinken in der Schwangerschaft

AktivWasser für SchwangereEssiggurken mit Nutellabrot, Zwiebelmett mit Erdbeereis: Die Klischees von Ernährungsgelüsten während der Schwangerschaft sind so bizarr wie unglaubwürdig. Und doch ist etwas dran an den Heißhungerattacken von Schwangeren, weil sich der Hormonhaushalt des Körpers rasant verändert. Eine eindeutige Konstante im Ernährungstohuwabohu sollte lauten: ausreichend Wasser trinken.

Weiterlesen

Was steckt hinter Wasser – ein Faktencheck Teil 5: Nitrat

Dem Nitrat in Gemüse und im Trinkwasser haftet ein schlechter Ruf an. Mit ungebremster Regelmäßigkeit warnen Gesundheitsexperten vor dem scheinbar tückischen Stoff. Wer sich näher mit Nitrat beschäftigt stellt Überraschendes fest. Weiterlesen

Was steckt hinter Wasser – ein Faktencheck Teil 4: Antioxidatives Wasser

Kommen wir zurück zum Redoxpotential (ORP). Wenn Wasser aufgrund seines Redoxwertes eine antoxidative Wirkung hat, ist das dann gut oder schlecht? Liegt die Größe in einem gescheiten Maß, dann ist es ausgesprochen hilfreich, um das Immunsystem zu unterstützen und um Freie Radikale abzuwehren. Weiterlesen